Logo Regis24 GmbH
Erfahren Sie mehr030 44350 240
Karriere

15.06.2016 Digitaler Wandel im Fokus auf dem Regis24-Entscheiderforum

Laut Henry Wadsworth Longfellow ist Musik die gemeinsame Sprache der Menschheit. Das weiß auch Tabaré Perlas, CEO der Daniel Barenboim Stiftung und General Manager des West-Eastern Divan Orchestras. Das Ensemble bringt Palästinensische und Israelische Musiker zusammen und überwindet tiefe politische und ideologische Kluften. Die Vision: Ignoranz durch Verständnis und Bildung zu ersetzen und eine gemeinsame, bessere Zukunft zu gestalten. Unterstützt durch zwei Mitglieder des weltweit bekannten Orchesters gab Perlas als Keynote des diesjährigen Regis24-Entscheiderforums in Berlin spannende Einblicke in die bewegenden Hintergründe des Projekts.
 
Unter dem Motto "Reinventing Business – Fortschritt durch Veränderung" trafen sich am
1. und 2. Juni Top-Entscheider und Multiplikatoren aus den Branchen E-Commerce, Banken, Versicherungen, Versorger und Forderungsmanagement. Die jährlich stattfindende, auf 50 Teilnehmer limitierte Veranstaltung bietet die Möglichkeit zum Austausch zu wegweisenden Trends und aktuellen Herausforderungen.
 
Auch in diesem Jahr sprachen ausgewählte Referenten und regten mit ihren inspirierenden Erfahrungsberichten zur Diskussion an. Jan Dzulko von der M Cube Incubator GmbH eröffnete den Forumstag und erzählte, wie es künftig um die Beziehung zwischen Start-ups und bestehenden Unternehmen steht. Dr.-Ing. Claudia Nagel, Gründerin und Geschäftsführerin der KIWI.KI GmbH, sprach über die Zukunft des Haustürschlüssels und stellte den neuen Transponder „KIWI“ als zukunftsweisende Alternative vor. Dass Kreativität in der heutigen Unternehmenskultur wichtig ist, bewies Sebastian Schmidt von der Partake AG mit seinem Praxisbericht „Reinventing Business mit Design Thinking“. Der Vortrag von Alexander Braun, Geschäftsführer der Creative Construction Heroes GmbH, befasste sich mit digitaler Transformation in großen Unternehmen, den Treibern des Wandels und den Erfolgsgeheimnissen der „Digital Experts“. Die Beiträge der Designerin Gosia Warrink von AMBERPRESS und Martin Groß-Albenhausen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel e.V., rundeten das Programm ab. Während Warrink über „ICOON for refugees“, ein Bildwörterbuch und eine App als Kommunikationshilfe für die Geflüchteten und deren Helfer berichtete, erzählte Groß-Albenhausen über New Commerce statt E-Commerce und zeigte neue Wertschöpfungsmodelle für den Handel auf.
 
Außergewöhnliche Veranstaltungsorte mit dem gewissen Berliner Charme, dafür ist Regis24 bekannt. Dieses Jahr wurden zwei besonders reizvolle Locations gewählt. Der Mittwochabend setzte sich nach einer Führung durch den neuen Firmenstandort der Regis24 GmbH in der Wallstraße auf dem Eventboot „Philippa“ fort. Festen Grund hatten die Teilnehmer am Donnerstag wieder unter den Füßen, als das SOHO House Berlin den perfekten Rahmen für das exklusive Forum bot.
 
Dementsprechend positiv fiel das Feedback der Teilnehmer aus: „Sehr interessante Redner in außergewöhnlichen Locations. Vielen Dank für dieses großartige Forum. Ich freue mich schon auf kommendes Jahr.“, so Jacob von Ingelheim, Chief Risk Officer der BillPay GmbH.

Sie haben Fragen zu unserem Unternehmen, unseren Dienstleistungen oder möchten weiterführendes Informationsmaterial? Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.

Regis24 GmbH
Pressestelle
Wallstraße 58
10179 Berlin

Telefon + 49 30 44350 222
Fax +49 30 44350 229
E-Mail presse@regis24.de

Ausblenden X

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir
Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Annehmen Ablehnen